Was ist mit Rom in der ersten Staffel von 'A Million Little Things' passiert? Hier ist eine Auffrischung

ABC / Jack Rowand

Was ist mit Rom in der ersten Staffel von 'A Million Little Things' passiert? Hier ist eine Auffrischung

Von Sarah Halle Corey 23. September 2019

Wenn es eine Sache gibt, von der das Publikum etwas mitnehmen kann Eine Million KleinigkeitenEs ist die Erinnerung daran, dass das Leben voller Höhen und Tiefen ist. Bisher gab es nur eine Staffel des ABC-Dramas, aber das Publikum hat bereits beobachtet, wie sich seine Charaktere mit genug großen Momenten befassten, um ein Leben lang zu bestehen, und nicht nur mit einem Jahr. Die Serie kehrt für die 2. Staffel am 26. September zurück, also ist es Zeit, alles nachzuholen, was in der letzten Staffel passiert ist. Was ist mit Rom in passiert? Eine Million Kleinigkeiten Staffel 1? Der Charakter stand vor vielen Herausforderungen.



Staffel 1 von Eine Million Kleinigkeiten begann mit dem Tod von Jon (Ron Livingston) und seinen Auswirkungen auf seine Freunde und Familie. Jon starb durch Selbstmord und seine Freunde und Familie verbrachten die ganze erste Staffel damit, zu verstehen, warum. Die Charaktere erfuhren jedoch während der gesamten Saison, dass Jons Freund Rom ebenfalls Selbstmordgedanken hatte. Als das Publikum Rom (Romany Malco) zum ersten Mal traf, wollte er gerade ein paar Tabletten schlucken, und er hätte wahrscheinlich eine Überdosis bekommen, wenn er nicht durch einen Anruf von Gary (James Roday) unterbrochen worden wäre, der ihm sagte, Jon sei gestorben. Offensichtlich befand sich Rom an einem dunklen Ort, als er zum ersten Mal in der Show vorgestellt wurde, und Eine Million Kleinigkeiten Staffel 1 folgte seiner Reise, um eine Behandlung für seine geistige Gesundheit zu suchen.

ABC auf YouTube

Rom und seine Frau Regina (Christina Moses) hatten vor Beginn der Serie ein scheinbar perfektes Zusammenleben, aber als Rom begann, sein Leben erneut zu untersuchen, nahm er einige große Veränderungen vor. Um mit seinem Leben glücklicher zu sein, entschloss er sich, seinen Job als Regisseur für Fernsehwerbung aufzugeben, um sich darauf zu konzentrieren, seine eigenen Drehbücher zu schreiben und zu produzieren. Diese Entscheidung brachte nicht nur mehr Freude in sein Leben, sondern führte auch zu einer großen Verschwörung, als Rom eines seiner Drehbücher in einem Wartezimmer im Krankenhaus zurückließ und es von einem Teenager namens PJ (Chandler Riggs) aufgegriffen wurde. Es stellte sich heraus, dass PJ eine tiefere Verbindung zu Jons Vergangenheit und den Geheimnissen um seinen Tod hat.



Ich habe mich nicht zurückgezogen

Rom machte nicht nur eine berufliche Veränderung, sondern suchte auch psychologische Hilfe bei seiner Freundin Maggie (Allison Miller). Obwohl Maggie eine Therapeutin ist, überwies sie Rom an einen anderen Arzt, damit kein Interessenkonflikt bei seiner Behandlung besteht. Rom begann mit der Einnahme von Medikamenten zur Behandlung seiner Depression, musste sich aber auch mit den nachfolgenden Nebenwirkungen des Medikaments und den Herausforderungen befassen, seiner Familie seine Geisteskrankheit zu erklären.



Am Ende der ersten Staffel standen Rom und Regina vor einer weiteren Herausforderung, die wahrscheinlich einen großen Teil ihrer Geschichte in der zweiten Staffel ausmachen wird. Vor den Ereignissen der ersten Staffel hatte das Paar nicht geplant, Kinder zu haben, aber als sich die Dinge änderten Rom begann sich anders zu fühlen. Der Konflikt begann auf subtile Weise zu sprudeln, zum Beispiel als Rom darüber nachdachte, ob sie ein Auto kaufen sollten, das für ein Baby geeignet wäre, und Regina war eindeutig nicht auf derselben Seite wie er. Malco erklärte TVLine den Konflikt:

So sehr er sich auch ein Baby wünscht, es gibt immer noch einen Teil von ihm, der das Konzept ausprobiert. Es ist also keine unmittelbare Sache. In Rom gibt es viele Zweifel, wie ich ihn gespielt habe, ob er tatsächlich damit umgehen kann oder nicht, ob er sich genug zusammenhalten kann, um ein Kind zu zeugen.

Wann Eine Million Kleinigkeiten Rückkehr, es wird wahrscheinlich mit Rom und Regina versuchen, mit der Möglichkeit zu kämpfen, ihre Familie zu erweitern.

Staffel 2 von Eine Million Kleinigkeiten Premieren um 21.01 Uhr ET am Donnerstag, 26. September, auf ABC.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Selbstmordgedanken haben, rufen Sie die National Suicide Prevention Hotline unter 1-800-273-8255 an oder senden Sie HOME an die Crisis Text Line unter 741741. Sie können sich auch unter 877-565- an die Trans Lifeline wenden. 8860 oder die Trevor Lifeline unter 1-866-488-7386 oder an Ihre lokales Selbstmordkrisenzentrum.

Lieder über die Liebe zu jemandem, der dich nicht liebt