Trumps Tweet vor dem Amtsenthebungsverfahren gegen den Senat ist eine reine WTF-Ery

NICHOLAS KAMM / AFP / Getty Images

Trumps Tweet vor dem Amtsenthebungsverfahren gegen den Senat ist eine reine WTF-Ery

Von Madhuri Sathish 16. Januar 2020

Zum dritten Mal in der Geschichte der USA hat der Senat offiziell das Amtsenthebungsverfahren gegen einen Präsidenten eingeleitet. Am Nachmittag des 16. Januar wurde der Oberste Richter des Obersten Gerichtshofs, John Roberts, als Vorsitzender des Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Donald Trump vereidigt, was den Weg für den offiziellen Beginn des Prozesses am 21. Januar ebnete. Es war ein historischer Moment. aber es war auch nicht ohne Drama, insbesondere vom Präsidenten selbst. Trumps Tweet vor dem Amtsenthebungsverfahren gegen den Senat verdoppelte sich, weil der Präsident weiterhin darauf bestand, dass er es nicht verdient, angeklagt zu werden, und das auf besonders wilde Weise.



Nicht lange nachdem Roberts den Mitgliedern des Senats einen verfassungsmäßigen Eid geleistet hatte, ging Trump zu Twitter, um in allen Kappen darauf zu bestehen, dass er nichts falsch gemacht hatte. 'Ich habe nur einen Fehler gemacht, weil ich einen perfekten Telefonanruf gemacht habe!' Trump hat am Donnerstagnachmittag getwittert. Das Weiße Haus hat zuvor die Amtsenthebung als den Versuch der Demokraten charakterisiert, die Politik in einer Erklärung gegenüber Elite Daily zu 'bewaffnen', und nicht auf eine Bitte um Stellungnahme zum Ergebnis der Abstimmung des Repräsentantenhauses über die Amtsenthebung am 18. Dezember geantwortet. Der Tweet ist ein Hinweis auf Trumps Telefonanruf vom 25. Juli mit dem ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelensky, in dem Trump Zelensky bat, die Familie seines innenpolitischen Rivalen Joe Biden zu untersuchen. Trump hat die Anfrage zugegeben, aber jegliches Fehlverhalten bestritten. Eine Whistleblower-Beschwerde über den im September 2019 veröffentlichten Aufruf war der Anstoß, mit dem das derzeitige Amtsenthebungsverfahren eingeleitet wurde.

Warum bin ich immer noch wütend auf meinen Ex?

Es dauerte nicht lange, bis Trumps Twitter-Kollegen seinen Tweet in ein Mem verwandelten und sich über die Verwendung von Großbuchstaben durch den Präsidenten und seine wiederholte Beschreibung seines Telefongesprächs mit dem ukrainischen Präsidenten als 'perfekt' lustig machten.



Während das Amtsenthebungsverfahren (endlich) im Gange zu sein scheint, hat es einige Zeit gedauert. Die Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi hielt dem Senat zunächst die Amtsenthebungsverfahren vor, aus Sorge, dass die republikanische Mehrheit des Senats kein faires Verfahren organisieren würde. Der Mehrheitsführer des Senats, Mitch McConnell, weigerte sich jedoch, den Forderungen der demokratischen Gesetzgeber nach Anpassung des Prozessformats nachzugeben. Vertreter von McConnell haben die Bitte von Elite Daily um eine Stellungnahme zum Ablauf des Senatsverfahrens zuvor nicht zurückgesandt. Am Mittwoch, dem 15. Januar, ernannte Pelosi sieben Gesetzgeber des Repräsentantenhauses zum Amtsenthebungsmanager und übermittelte die Amtsenthebungsartikel schließlich an den Senat.



ätherische Öle für bipolare Störungen

Am Donnerstag präsentierten die Amtsenthebungsmanager des Hauses, die während des Amtsenthebungsverfahrens des Senats als Staatsanwälte fungieren werden, die Amtsenthebungsverfahren offiziell in der Senatskammer. Der leitende Amtsenthebungsmanager ist der kalifornische Abgeordnete Adam Schiff, der Vorsitzende des House Intelligence Committee, der in der Vergangenheit das Ziel von Trumps Zorn war. Mündliche Auseinandersetzungen mit dem Prozess werden voraussichtlich am 21. Januar beginnen.