Die beste Yoga-Pose zum Aufblähen lässt Ihre Schmerzen in kürzester Zeit verschwinden

Clique Images / Stocksy

Die beste Yoga-Pose zum Aufblähen lässt Ihre Schmerzen in kürzester Zeit verschwinden

Von Georgina Berbari 11. April 2018

Aufgebläht zu sein steht ganz oben auf der Liste der höchst unangenehmen körperlichen Empfindungen. Ein geschwollener und gasförmiger Mittelteil kann durch viele Schuldige verursacht werden, und es ist leicht, nach rezeptfreien Pillen und Heilmitteln zu greifen, um Ihren Magen zu beruhigen. Aber eine einzelne Yoga-Pose könnte die natürlichere Antwort sein, um Ihre Beschwerden zu lindern. Die beste Yoga-Pose zum Aufblähen ist super einfach und meiner Meinung nach viel effektiver, als sich auf Ihre vertrauenswürdige Flasche Tums zu verlassen, um Ihren aufgeblasenen Magen zu retten.



Egal, ob Sie sich zum Nachtisch etwas zu viel gegönnt haben, etwas zu Salziges oder auch etwas Salziges gegessen haben schnelloder Sie leiden an lästigen Fällen von leichter Verstopfung oder saurem Reflux, Blähungen passieren so ziemlich jedem an dem einen oder anderen Punkt. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass Essen buchstäblich nur stundenlang in Ihrem Magen sitzt, oder Sie fühlen sich im vierten Monat schwanger - aber Ihr zukünftiges Baby ist eine nicht so süße Tasche voller Benzin.

Fürchte dich nicht vor dem aufgeblähten Baby, meine Freunde. Meiner Meinung nach gibt es eine Yoga-Pose für alles das schmerzt dich - und Yoga hat mehrere Asanas, um Gas und Blähungen zu lindern und deine Verdauung sanft in die richtige Richtung zu treiben.



Die ultimative Pose für einen stark aufgeblähten Bauch ist die sitzende Wirbelsäulendrehung - oder Ardha Matsyendrasana in Sankrit -, die im Grunde die Verbesserung der Verdauung und die Pflege Ihres weniger erfreuten Magens bewirkt.

Yoga Shala auf YouTube

Wenn Sie Ihren Körper durch eine sitzende Wirbelsäulendrehung bewegen, wenn Sie sich unbehaglich aufgebläht haben, kommt dies Ihrem Körper in vielerlei Hinsicht zugute, und ja, es wird Ihrem Bauch definitiv helfen, in seinen normalen, zufriedenen Zustand zurückzukehren. Für den Anfang verlängert und richtet diese Asana die Wirbelsäule neu aus, was nicht viel mit Blähungen zu tun zu haben scheint, aber eine richtige Haltung ist für das Verdauungssystem unerlässlich, da der Körper darauf ausgelegt ist, Nahrung in aufrechter Position richtig zu verdauen.



Es ist bekannt, dass Yoga-Wendungen die allgemeine Verdauung verbessern, da das Verformen Ihres Körpers auf diese Weise Ihr System zwangsläufig dazu zwingt, die Dinge ein wenig zu bewegen, da es keine bessere Formulierung gibt. Wenn es sich anfühlt, als ob all das köstliche Essen, das Sie während des Mittagessens bei der Arbeit gegessen haben, ist immer noch Ardha Matsyendrasana sitzt im Magen, wenn Sie nach Hause kommen, und ist möglicherweise der beste Weg, um Ihr Verdauungssystem in die richtige Richtung zu bewegen.

Sitzende Wirbelsäulendrehungen fördern auch die Durchblutung Ihres Körpers, wodurch Giftstoffe beseitigt werden, die zu Ihrem aufgeblähten Zustand beitragen. Stellen Sie sich das so vor: Während Sie sich drehen, sind Sie es tatsächlich reduzieren Blutfluss zu Ihren Verdauungsorganen. Aber wenn du kommst aus Von der Pose ermutigen Sie brandneues Blut, zu Ihren Verdauungsorganen zu gelangen, sie wieder aufzufüllen und sie an der Heilung Ihres aufgeblähten Bauches arbeiten zu lassen.

Wenn Sie sich in Ihrer sitzenden Wirbelsäule befinden, fällt Ihnen das Atmen möglicherweise etwas schwerer, insbesondere wenn Sie es nicht gewohnt sind, Ihren Körper auf diese Weise zu verformen.

Yoga Lifestyle mit Melissa auf YouTube

Es ist jedoch wichtig, tief zu bleiben, sogar die ganze Zeit ein- und auszuatmen, damit Sie die vollen Vorteile der Asana nutzen können.

Üben Sie beim Einatmen, Ihre Wirbelsäule zu verlängern. Stellen Sie sich vor, es gibt eine imaginäre Energielinie, die die Krone Ihres Kopfes nach oben zieht und es Ihnen ermöglicht, größer zu werden. Prüfen Sie beim Ausatmen, ob Sie Ihren Körper verdrehen können. A. wenig etwas tiefer in die Pose hinein, da dies dazu beitragen könnte, anhaltendes Gas zu lindern, das zu Ihrem Aufblähen beiträgt.

Zunder Verwenden Sie den Reisepass, um den Standort zu ändern

Denken Sie vor allem daran, immer auf Ihren Körper zu hören. Es ist gut, sich selbst herauszufordern und zu sehen, ob Sie tiefer in die Wendung einsteigen können. Wenn Sie jedoch Schmerzen verspüren oder Empfindungen ziehen, sollten Sie die Dinge langsamer angehen. Wenn Sie Rückenprobleme oder Verletzungen haben, gehen Sie in dieser Asana vorsichtig vor und konsultieren Sie einen Arzt oder einen erfahrenen Yogalehrer, bevor Sie Ihre Bauchbeschwerden lindern.

Sobald Sie jedoch klar sind, dass Sie Ardha Matsyendrasana sicher üben können, wird es möglicherweise zu Ihrer allzeit beliebten Methode, um dieses gefürchtete Aufblähen zu verbannen.