Sexualtherapeutin erklärt, warum manche Frauen im Bett 'Papa' sagen

{h1}

Viktor Solomin

Sexualtherapeutin erklärt, warum manche Frauen im Bett 'Papa' sagen

Von Hope Schreiber 29. November 2016

Obwohl Freud sagt, dass alle Mädchen Penis-Neid haben und alle Kinder ihre Eltern zurückhalten wollen, stimmt das einfach nicht.

Sigmund Freud war in vielerlei Hinsicht ein Genie, aber auch verrückt nach Kokain. Nehmen Sie also seine Theorien mit einem Körnchen Salz. Eigentlich ... benutze mehr als ein Getreide - wie viel Salz.

Es gibt keinen heiklen Weg, dies zu sagen: Viele Frauen nennen Männer gerne, mit denen sie Sex haben, 'Papa'.

Nein, sie fetischisieren nicht ihre Väter, Stiefväter, Adoptivväter oder was hast du?

Welches Sternzeichen ist das lustigste

Frauen, die ihre Sexualpartner 'Papa' nennen, haben absolut nichts mit ihrer Familie zu tun.

Sony Pictures Fernsehen

Um fair zu sein, nenne ich meine Lebensgefährten oft 'Baby', was auch komisch ist, oder?

Zum Glück sprach Broadly mit einem Sexualtherapeuten, um unsere Fragen zu beantworten, warum manche Menschen ihre Sexualpartner gerne den gleichen Spitznamen nennen, den sie für die Person verwendet haben, die sie einmal während ihrer fünften Geburtstagsfeier nach einem Pony gefragt hatten.

Vanessa Marin, die fragliche Sexualtherapeutin, sagte, dass es nichts mit 'Papa-Problemen' zu tun habe. Sie sagte,

Ja, 'Papa' kann 'Vater' bedeuten, aber wir verwenden das Wort auch, um anzuzeigen, wann jemand der verantwortliche Chef, ein Beschützer oder ein guter Job ist. Das ist normalerweise die Bedeutung, die Frauen im Schlafzimmer suchen. Es ist ein bisschen wie ein Pornoklischee aus den 70ern. Ich bin noch nie einer Frau begegnet, die ihren Partner 'Daddy' nannte, weil sie wirklich gerne davon träumte, er sei ihr Vater.
Discover & share this Bed GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.

Also, seien Sie versichert, jeder Typ, der 'Papa' genannt wurde. Sie will eigentlich nicht mit ihrem Vater zusammen sein.

zweijähriger Beziehungseinbruch

Aber warte - es gibt noch mehr!

Frauen nennen ihre Partner 'Daddy', mit einer Großschreibung aufgrund von Sub / Dom-Beziehungen, weil sie es für eine freundlichere, weniger formelle und liebevollere Art halten, 'Sir' zu sagen.

Einige Frauen genießen es, unterwürfig zu sein, um männliche 'Autoritätspersonen' zu dominieren. Einige finden sogar Freude daran, in ihrer Fantasie nur 'jünger' zu sein.

Ich denke, wir können uns alle einig sein, dass wir froh sind, dass es nichts Grobes ist.

Zitate: Wir wissen endlich, warum manche Frauen Männer beim Sex 'Daddy' nennen (Uproxx)