Wenn jemand zu Ihnen kommt, sagen Sie diese 5 Dinge nicht

Alexey Kuzma / Stocksy

Wenn jemand zu Ihnen kommt, sagen Sie diese 5 Dinge nicht

Von Sean Abrams 8. Juni 2017

Der Prozess des Herauskommens ist eine der befreiendsten und überwältigend nervenaufreibendsten Erfahrungen, die eine seltsame Person in ihrem Leben machen kann.

Wenn Sie sich dazu entschließen, den Sprung zu wagen, tun Sie dies nicht nur einmal. Wenn Sie es nicht geschafft haben, alle Ihre Lieben zu einer Schulversammlung zusammenzubringen, werden Sie mehrmals aus dem Schrank treten.

Sie bauen den Mut auf, immer wieder denen zu sagen, die Sie lieben und für die Sie sich interessierenJa wirklich sind in der Hoffnung, dass sie dich immer noch lieben und akzeptieren werden.

Obwohl ich vor fast drei Jahren als Schwuler herauskam, diskutiere ich immer noch über meine Sexualität mit Menschen, die ich in verschiedenen sozialen Umgebungen treffe. Während ich mich an diesem Punkt meines Lebens immer wieder wohl fühle, wenn ich über irgendetwas im Zusammenhang mit Schwulsein spreche, gibt es nie einen Mangel an Menschen, deren Reaktionen mich wie einen Aussätzigen fühlen lassen, der sich aus seinem Käfig löst.

Wenn jemand zu Ihnen kommt, sollten Sie sicherstellen, dass er sich unterstützt und verstanden fühlt. Sicher, Sie haben vielleicht einige Fragen, aber laut der Psychologin und Gender-Therapeutin Traci Lowenthal ist dieser persönliche Moment für sie nicht die Zeit für dich, Erbrechen zu sagen.

'Während es normal sein kann, überrascht, besorgt, verängstigt oder verärgert zu sein, sollten wir tief durchatmen und nachdenken, bevor wir sprechen', sagt Lowenthal. „Schwule oder Transsexuelle haben oft Angst, diese Neuigkeiten mit anderen zu teilen. Es ist unglaublich wichtig, den Mut zu erkennen, diese Neuigkeiten mit Ihnen zu teilen. '

Shutterstock

Es ist wichtig, auf jemanden zu reagieren und aufrichtig zu sein, der zu Ihnen herauskommt, und gleichzeitig nicht als unwissend gegenüber Ihrer Reaktion zu gelten.

Brad Paisley erste Tanzlieder

Im Folgenden finden Sie fünf Dinge, die Sie sollten absolut nicht Sag es jemandem, wenn er zu dir herauskommt.

1. 'Ich wusste es!'

Meine verschlossene Sexualität ist nicht die Antwort auf eine triviale Frage. Und ja, meine Güte Sex and the City Das Plakat hat vielleicht schon vor langer Zeit auf meine Homosexualität hingewiesen, aber dies ist nicht die Zeit, den Moment zu untergraben.

Herauszukommen ist eine so verletzliche Erfahrung, und Sie möchten nicht, dass die Person das Gefühl hat, dass das, was sie gesagt hat, nur eine gewöhnliche Aussage ist.

'Lassen Sie sie ihre Neuigkeiten mit Ihnen teilen, ohne zu versuchen, sich daran zu beteiligen', sagt Lowenthal.

Drehen Sie nach Jahren des Versteckens das Eingeständnis nicht, damit es so aussieht, als wäre es schon eine Weile her. Auch wenn SiewussteErlauben Sie ihnen, Sie auf ihre eigene Weise in diesen Teil ihres Lebens einzulassen.

2. 'Ich wollte schon immer einen schwulen besten Freund!'

'GBFs' mögen der letzte Schrei sein, aber wenn das eine Lücke ist, die Sie füllen möchten, geben Sie mir keine Bewerbung.

Mondfinsternis bedeutet spirituell

Ich bin nicht nur aus dem Schrank gekommen, um anzunehmen, dass ich großartige Modetipps gebe und einspringen kann, wenn ein weniger attraktiver Mann mit Ihnen an einer Bar flirtet. Anstatt jemanden, der zu Ihnen kommt, als 'schwulen besten Freund' zu bezeichnen, kennzeichnen Sie ihn überhaupt nicht.

Stellen Sie sich sie als den Freund vor, der sie schon immer waren, und nicht als brandneues Accessoire, das Sie herumtragen können.

3. 'Sind Sie sicher, dass es nicht nur eine Phase ist?'

Jeder ist mehr als willkommen (und meiner Meinung nach ermutigt), seine Sexualität zu erforschen, aber wenn jemand den Sprung wagt und zu Ihnen herauskommt, ist dies nicht nur eine Phase.

Sie gehen nicht durch die Bewegungen und sind bestrebt, eine Woche lang 'G-A-Y' auf ihre Stirn zu zeichnen, nur um es in ein paar Tagen unter der Dusche abzuwaschen. Sie sind jetzt draußen - und es bleibt für immer.

'In meiner Karriere war das Geschlecht oder die sexuelle Orientierung von jemandem NIE eine Phase', sagt Lowenthal. „Ich habe mit Hunderten von Menschen gearbeitet. Die Erforschung von Ideen und Ausdrucksweisen in Bezug auf Geschlecht und Sexualität ist zwar gesund und für viele Jugendliche altersgemäß, aber es ist unwahrscheinlich, dass es sich um eine Phase handelt. '

Herauskommen ist keine Modeerscheinung. Es ist, wer die Person ist und etwas, für das sie hoffen, dass sie umarmt werden.

4. Ich weißgerade die Person für dich. '

Wenn ich dir mein Herz ausschütte, suche ich, dass du ein Freund bist, kein Dating-Coach.

gradyreese / E + / Getty Images

Nur weil ich aus dem Schrank bin, heißt das nicht, dass ich mich unbedingt mit dem ersten schwulen Kerl treffen möchte, mit dem ich die Augen schließe. Wenn sich jemand als queer herausstellt, ist es nicht die Zeit für Sie, ihn mit all dem in Einklang zu bringen andere queere Leute in deinem Leben.

wenn du nicht über jemanden hinweg kommst

Sie suchen Ihre Zustimmung und fühlen sich geliebt vonSiein diesem Moment nicht von einem Fremden.

5. 'Was hat so lange gedauert?'

Sie sollten niemals jemanden fragen, der herauskommt, was der Stau war, wenn es darum geht, seine Sexualität zuzugeben, denn herauszukommen ist keine Rasse.

Es gibt kein festgelegtes Datum oder keine festgelegte Uhrzeit für die Veröffentlichung und es gibt keine Zeitleiste, die eingehalten werden muss. Jemand im Schrank könnte seine Entscheidung aus vielen Gründen in Frage stellen, und es liegt an ihmSiezu entscheiden, wann sie sich wohl genug fühlen, um es jemandem zu sagen.

Wenn Sie jemals in einer Situation sind, in der jemand herauskommt, denken Sie nach, bevor Sie sprechen.

'Ich empfehle das zu erkennen Privileg beteiligt an der Anhörung dieser Nachrichten; Dass jemand einen so persönlichen Teil von sich mit Ihnen geteilt hat, bedeutet, dass er wahrscheinlich viel von Ihnen denkt und Ihnen vertraut “, sagt Lowenthal.

Herauskommen ist ein äußerst sensibles Thema, und während ich in dieser Zeit von der Liebe und Unterstützung meiner Familie und Freunde umgeben war, ist dies nicht immer der Fall.

Es ist wichtig, respektvoll und verständnisvoll zu sein, wenn jemand zu Ihnen kommt. Akzeptiere sie und reagiere entsprechend. Stellen Sie sicher, dass das Gespräch damit endet, dass sie sich nicht anders fühlen als vor Beginn des Gesprächs, anstatt sich zu wünschen, sie hätten es Ihnen gar nicht erst gesagt.

Weitere Geschichten wie diese finden Sie unter Die Coming Out-Seite von Elite Daily.