Cardio ist nicht das wichtigste Training im Fitnessstudio

Bo Bo

Cardio ist nicht das wichtigste Training im Fitnessstudio

Von Elise Williams 12. März 2017

Das Wichtigste, was Sie im Fitnessstudio tun, hat nichts mit Cardio zu tun.

Schockierend, richtig? Aber ist Cardio nicht das beste Training aller Zeiten und der beste Weg, um riesige Mengen an Kalorien zu verbrennen?

OK, ja, sicher, es gibt eine Zeit und einen Ort in Ihrem Training für Cardio, aber es ist nicht immer die ganze Zeit, wenn Sie ins Fitnessstudio gehen.



Abgesehen von den negativen Auswirkungen auf die Muskelmasse, die Sie haben, zahlen Sie nicht nur eine monatliche Gebühr, wenn Sie nur Cardio-Geräte verwenden, um das zu tun, was Sie draußen tun könnten?

Die Wahrheit ist, das Beste, was Sie im Fitnessstudio tun können, sind zwei Teile, die bei weitem nicht so kompliziert sind, wie Sie es erwarten würden.

1. Fügen Sie Ihrer Trainingsroutine Abwechslung hinzu.

Hören Sie auf, dreimal pro Woche 45 Minuten auf dem Laufband zu verbringen. Es wird langweilig und Sie verlieren schließlich jegliches Gefühl der Herausforderung oder Leistung in Ihrem Training, weil Sie immer wieder das Gleiche tun.

Giphy

Wenn Gewichte nicht Ihr Stil sind (wir werden später darauf zurückkommen), bieten die meisten Fitnessstudios eine Vielzahl von Fitnesskursen an, um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Routine zu verbessern und neue Muskelgruppen herauszufordern.

Es tut mir leid, aber Sie können mit dem Ellipsentrainer einfach nicht die gleichen Effekte erzielen wie mit einer Stunde Pilates. Und wenn Sie sich Sorgen machen, frühere Verletzungen zu verschlimmern, rufen die Ausbilder in der Regel an, wie Sie Bewegungen basierend auf Verletzungsfaktoren ändern können.

Ja, Sie möchten vielleicht beim ersten Mal weinen, weil es eine neue Herausforderung ist, und beim zweiten Mal fühlen Sie sich vielleicht genauso, aber bei Fitness geht es darum, sich für ein besseres Ich einzusetzen. Es gibt keinen Grund, keine neuen Dinge auszuprobieren.

2. Erkennen Sie, um wen es sich wirklich handelt.

Du. Oh ja, du bist froh zu hören, dass du nicht? Es geht wirklich nur um dich, OK? Das heißt, wenn Ihre Entschuldigung dafür, dass Sie keine Gewichte heben, darin besteht, dass es Ihnen peinlich ist, dass sich jemand anderes doppelt so viel kräuselt, wie Sie wissen, dass Sie damit umgehen können, müssen Sie irgendwie ... die Klappe halten und es trotzdem tun?

bestes Schmiermittel rund ums Haus

Nein, ich bin nicht unhöflich. Wenn du ins Fitnessstudio gehst Sie sind da zu machen Sie besser, sich nicht darauf zu konzentrieren, wie viel Gewicht jemand anderes kann heben.

Ich bin dort gewesen. Ich fing an, winzige Mengen an Gewicht zu heben, und ich erinnere mich, dass ich dachte: „Was ist der Sinn davon? Dies ist die Menge, die Menschen in der Physiotherapie nach einer massiven Operation heben, um ihre Kraft wieder aufzubauen.“

Giphy

Aber rate mal was? Das ist gut. Ich blieb dabei und stieg zu mehr Gewicht auf und baute meine Kraft und Muskeln auf dem Weg auf.

Es ist mir egal, ob Sie mit dem geringsten Gewicht beginnen müssen, das auf jeder Maschine und auf jedem Gestell mit freien Gewichten verfügbar ist. Der einzige Weg, wie Sie jemals besser werden können, besteht darin, herauszufinden, wo Sie stehen und wohin Sie von dort aus gehen und es tun möchten.

Sie müssen das kleine Gewicht heben, weil Sie das große noch nicht heben können. Sie bauen Ihre Fitnessfähigkeiten auf und erweitern sie, indem Sie Ihre Fitnessreise akzeptieren. Jeder Schritt, den Sie vorwärts machen, und jeder Fortschritt, den Sie machen, ist etwas, auf das Sie stolz sein können.

Wenn Sie von 'lol, was ist überhaupt ein Liegestütz?' Um „Ich kann mehr Liegestütze machen als Sie“, müssen Sie sich durch eins, zwei, dann drei kämpfen und sie schließlich herauskurbeln.

Das Wichtigste, was Sie im Fitnessstudio tun können, ist, sich mit sich selbst in Verbindung zu setzen. Setzen Sie sich mit Ihren Fähigkeiten und den gewünschten Fähigkeiten in Verbindung.

Das Beste am Training (und am Leben im Allgemeinen) ist, wenn Sie Ihre Chancen nutzen und sich selbst anstrengen, können Sie erreichen, was Sie wollen.

Sie wollen Ihr Gewicht hocken? Sie können dorthin gelangen. Sie wollen zwei Minuten hintereinander planken? Sie können dorthin gelangen. Du willst Klimmzüge machen, als wäre es nichts? Sie können dorthin gelangen.

Akzeptieren Sie, wo Sie anfangen und tun Sie. Nicht. Halt. Bis Sie Ihre Ziele erreichen. Vergiss alle anderen. Konzentrieren Sie sich auf Sie, weil Sie es verdienen, in der gewünschten Form zu sein und die Zufriedenheit eines sinnvollen Trainings zu spüren.