3 Zeichen, die Sie nicht heiraten sollten, so ein Scheidungsanwalt, der alles gesehen hat

Wagemutiger Wanderer / Stocksy

3 Zeichen, die Sie nicht heiraten sollten, so ein Scheidungsanwalt, der alles gesehen hat

Von Elana Rubin 26. Februar 2018

Während einige von uns Millennials noch lange nicht in der Lebensphase der Ehe sind (* hebt die Hand *), gibt es viele amerikanische Erwachsene, die dies tun. Und es tut scheinen der logische nächste Schritt nach dem Zusammenleben zu sein. Aber es gibt definitiv Anzeichen dafür, dass Sie nicht heiraten sollten, so die Scheidungsanwältin und Lebensberaterin Michelle Afont.



Die Wahrheit ist, dass 27 Prozent der Millennials - Erwachsene im Alter von 18 bis 34 Jahren - laut einer Umfrage von Gallup US Daily Tracking aus dem Jahr 2014 verheiratet sind. Laut Psychology Today aus dem Jahr 2017 werden rund 40 Prozent der Ehen geschieden Ein großer Prozentsatz der Menschen, die heiraten, lässt sich scheiden. Was können wir also tun, um dies zu vermeiden, wenn eine lebenslange Ehe das Ziel ist?

Afont interviewte 4.000 Menschen für ihr bevorstehendes Buch, Der Dang-Faktor: Eine No-Nonsense-Lektion über Leben und Liebeund fragte die Teilnehmer ihre Meinungen zu Themen von Liebe bis Scheidung. Afont hat auch eine persönliche Beziehung zu diesem Thema, da sie sich auch selbst scheiden ließ. Sie bot Einblicke von Kunden, Interviewteilnehmern und ihrer eigenen Lebenserfahrung in Zeichen, die Sie nicht heiraten sollten.

Sie bezweifeln die Stärke Ihrer Verbindung zu Ihrem Partner.

Danil Nevsky / Stocksy

'Zweifel sollten wirklich nicht in die Gleichung der Ehe eingehen', sagt Afont. 'Es sollte keinen Zweifel daran geben, dass dies die Person ist, mit der Sie Ihr Leben verbringen möchten.'

Afont hatte Klienten als Scheidungsanwalt, die zu ihr kamen und sagten, dass sie Zweifel hatten, bevor sie heirateten.

Um diesen Zweifel abzubauen, schlägt Afont vor, genau zu bestimmen, woher der Zweifel kommt: Ist es Kompatibilität, Gefühle oder Anziehung?

Hochzeit Rap Texte

Afont sagt, dass Zweifel, die mit diesen drei Verhaltensweisen zu tun haben, wichtig sind, um sie zu erkennen und anzugehen, da sie möglicherweise „signifikant“ sind und sich im Laufe der Zeit nicht verbessern.

'Die oben genannten Zweifel sind ganz andere Zweifel als etwa die Zweifel, ob Sie finanziell bereit sind zu heiraten oder ob Sie als Ehepaar in Bezug auf die Haushaltsführung ineinander greifen', sagt Afont. „Ich dachte, sobald ich geheiratet habe, würde meine Anziehungskraft auf meinen ersten Ehemann auftauchen, weil wir jetzt verheiratet sind. Es genügt zu sagen, dass ich nach fünfundzwanzig Jahren Ehe immer noch keine Anziehungskraft auf ihn hatte. «

Sie fühlen sich gehetzt, um zu heiraten.

Thais Ramos Varela / Stocksy

Einige Leute schließen sich der Idee an, dass das Leben eine Ordnung hat. Sie gehen zur Grundschule, zur Mittelschule, zur High School, zum College, bekommen einen Job, heiraten, haben Kinder, Enkelkinder, gehen in den Ruhestand und sterben. Während dies die Reihenfolge ist, in der viele ihr Leben leben, bedeutet dies keineswegs, dass Sie für jedes einzelne Ereignis eine Frist festlegen müssen.

'Viele Menschen heiraten, weil es Zeit ist', sagt Afont. Mit anderen Worten, die Person, die Sie in Ihren 30ern treffen, ist wahrscheinlich die Person, die Sie nur aufgrund des Timings heiraten werden. Wenn Elternschaft Priorität hat, ist es sogar noch wahrscheinlicher, dass die Ehe aufgrund des bloßen Timings zustande kommt. '

Afont betont, wie wichtig es ist, Ihre Anziehungskraft auf die Person, die Sie heiraten werden, zu überprüfen und nicht nur, weil dies aufgrund des Timings oder eines anderen Faktors „das Richtige“ ist.

Mit all der Zeit, dem Geld und der emotionalen Arbeit, die für die Heirat mit jemandem aufgewendet wird - möchten Sie nicht sicher sein, dass es jemand ist, zu dem Sie sich wirklich hingezogen fühlen und in den Sie verliebt sind? Es ist nicht alles wert, sich damit abzufinden, besonders für eine Zeitachse, die nicht Ihre eigene ist.

Sie sind besorgt, wenn Sie Ihre Hochzeit planen.

Yuko Hirao / Stocksy

Jitter vor der Hochzeit sind völlig normal und zu erwarten. Aber 'wenn normale Jitter zu einem Problem werden, wenn die Jitter ein Unbehagen oder eine Unruhe in uns bilden', sagt Afont. „Angst und Unruhe sollten Ihre Hochzeitsplanung nicht begleiten. Jitters Vorhochzeit sollte sich auf Aufregung und einen Hauch von Nerven beschränken. '

Stellen Sie also sicher, dass Sie im Einklang sind, wie Sie sich sowohl persönlich als auch gegenüber Ihrem Partner fühlen. Sie werden möglicherweise zwei Jahre lang Schmerzen und Herzschmerz ersparen, wenn Sie ehrlich sind und diese Bedenken ansprechen, bevor Sie den Knoten knüpfen.

Schauen Sie sich das ganze an Gen Warum Serien und andere Videos auf Facebook und der Bustle-App für Apple TV, Roku und Amazon Fire TV.

Was willst du mir sexuell antun?

Probier das aus 'Best of Elite Daily' -Stream in der Bustle App für mehr Geschichten einfach so!