10 Dinge, die Sie über Ihren Partner wissen sollten, bevor Sie zusammenziehen

{h1}

Leichter / Stocksy

10 Dinge, die Sie über Ihren Partner wissen sollten, bevor Sie zusammenziehen

Von Rachel Shatto 28. August 2018

Das Zusammenziehen mit jemandem sollte nachdenklich erfolgen, mit vielen Gesprächen und Kompromissen. In meinem Fall jedoch Gut... Sagen wir einfach, ich habe meinen eigenen Rat zu diesem Thema nicht befolgt. Es passierte einfach - schnell und ohne Gedanken oder tiefe Diskussionen. Während wir es auf lange Sicht zum Laufen gebracht haben, hätte es vor meinem Einzug wahrscheinlich weitere Diskussionen geben können, wenn ich es noch einmal machen müsste. Denn wirklich, es gibt bestimmte Dinge, die Sie über Ihren Partner wissen sollten, bevor Sie zusammenziehen, die dazu beitragen, dass der gesamte Übergang reibungsloser verläuft - und viel weniger Streit um die Hausarbeit. Hm.

Es wird ein ziemlich großer Übergang sein, vom Leben alleine oder mit Mitbewohnern zum Leben mit Ihrem Partner überzugehen, egal wie viel Sie vorher besprechen. Aber es gibt einige wichtige Deal- (und Beziehungs-) Breaker, die Sie ausbügeln können, bevor Sie einziehen, indem Sie wichtige Fragen stellen und die Fragen Ihres Partners ehrlich beantworten. Möglicherweise lernen Sie sogar, dass Ihr Lebensstil nicht kompatibel ist Vor erste und letzte Monatsmiete herausgeben. Oder Sie stellen fest, dass Sie vollständig synchron sind! Meistens ist es wichtig, diese Gespräche zu führen, um sich zu schützen. Zusammenleben kann schließlich eine ziemlich große Sache sein. Sowohl Ihr persönliches als auch Ihr finanzielles Leben werden auf eine Weise verstrickt sein, die nur dann eintritt, wenn Sie eine Adresse teilen. Bevor Sie überhaupt daran denken, diese Schlüssel abzuholen, sollten die Experten Folgendes über einander wissen.

1. Wie sie ihren Lebensraum erhalten möchten.

Giphy

Sie kennen all die süßen kleinen Macken, die Ihr Partner hat und die für Sie so verdammt bezaubernd sind? Sie werden dich verdammt noch mal nerven. Es ist nur anders Wenn Sie zusammen leben, möchten Sie wirklich sicher sein, dass Sie alles über den Lebensstil des anderen wissen, bevor Sie einziehen. Dies wird Ihnen hoffentlich dabei helfen, Deal-Breaker auszubügeln.

Komfort Flip Flop

Beginnen Sie damit, wie sich Ihr Partner bei der Hausarbeit fühlt, z. B. wer seiner Meinung nach für was verantwortlich ist und wie sauber oder unordentlich er mit Ihrem Zuhause ist. Sie müssen einige Gespräche darüber führen, wer für was verantwortlich ist, aber vertrauen Sie mir, wenn Sie das wissen Vor Wenn Sie zusammenziehen, ersparen Sie sich eine Menge Kämpfe und Ressentiments. Die gute Nachricht ist, dass es nicht umständlich sein muss, es herauszufinden, sagt Dating- und Beziehungstrainer und Autor von Die geheimen Regeln des FlirtsFran Greene.

'Dies könnte ein lustiger Chat sein, da höchstwahrscheinlich jeder von Ihnen eine Vorliebe hat', sagt Greene gegenüber Elite Daily. 'Wenn Sie beide das Kochen oder Putzen lieben oder hassen, ist es jetzt an der Zeit, das zu klären.' Und denken Sie daran: Nichts ist dauerhaft. 'Die Arbeitsteilung kann sich immer ändern und muss nicht immer 50/50 sein', versichert Greene.

2. Ihre Eigenheiten und Haustierhüllen.

Giphy

Möchten Sie wissen, wie Sie mich am schnellsten in blinde Wut versetzen können? Kauen Sie mit offenem Mund. Garantiert, dass ich in ein Kissen schreien möchte, und jeder, der mit mir zusammen wohnen möchte, weiß das besser, lange bevor er umzieht. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Partner einige eigene Probleme und Eigenheiten hat. Stellen Sie daher sicher, dass Sie diese kennen, bevor Sie einziehen.

Greene stimmt zu und sagt, es sei 'besser, darüber zu sprechen, wie man niemals dasselbe Badetuch zweimal benutzen kann, oder die Reinigung sollte nur einmal im Monat erfolgen, oder man benutzt nur den Geschirrspüler und spült das Geschirr niemals von Hand', damit diese Themen nicht auftauchen. t später ein Schlachtfeld werden. „Finde stattdessen einen Plan heraus, damit du beide kann glücklich unter einem Dach leben “, fügt sie hinzu.

3. Ihre tägliche Routine.

Giphy

Sie können es nicht einmal realisieren, aber Sie einen Tagesablauf haben. Ob Sie eine Nachteule oder ein Morgenmensch sind, hat großen Einfluss darauf, wie Sie Ihren Tag organisieren. Aus diesem Grund betont Dating-Coach Erika Ettin, dass Sie den allgemeinen Zeitplan Ihres Partners wirklich kennen sollten, bevor Sie Mitbewohner werden. Es ist wichtig, Dinge wie ihre Schlafgewohnheiten zu kennen, wenn sie ein Morgenmensch sind und wenn sie erwarten, dass Sie ihren Zeitplan anpassen, damit Sie gleichzeitig ins Bett gehen können.

4. Wie sie mit Geld umgehen.

Giphy

Über Geld zu sprechen ist umständlich, aber wenn Sie zusammenziehen und die Finanzen teilen wollen, müssen Sie wissen, was mit den Münzen der anderen los ist - einschließlich aller Details zu ihren Krediten und Schulden, denn es geht nicht nur um Ihre Kredite die Linie mehr. Wie Greene sagt: 'Es ist wichtig, dass Sie genau wissen, wie Sie die Lebens- und Haushaltskosten, die Unterhaltung, das Sparen für die Zukunft, die Ferien, die Geschenke und jeden, der auf Ihren Partner für finanzielle Unterstützung zählt, teilen möchten.'

Neben dem Wissen über die Finanzen der anderen ist es auch wichtig zu wissen, wie Sie sich gegenseitig kennen denken über Geld. Zum Beispiel sollten Sie wissen, wie sie ihre Rechnungen bezahlen - und ob sie es pünktlich tun. Sind sie gut darin, ihr Geld zu sparen, oder möchten sie später Rechnungen ausgeben, ausgeben, ausgeben und sich Sorgen machen? Bevor Sie zusammen gelebt haben, war dies ihre Sache, aber jetzt, wo Sie einziehen, ist es wichtig, dass Sie es wissen. 'Es ist der perfekte Zeitpunkt, um über die Beziehung des anderen zu Geld zu sprechen, dh über Ausgaben, Sparen oder Geben', bemerkt Greene und fügt hinzu, dass Sie keine Angst haben sollten, 'Fragen zu stellen und über Ihre Geldgewohnheiten zu sprechen, egal wie unangenehm es ist lässt dich fühlen. Je mehr Sie über die finanzielle Fitness oder den Mangel des anderen wissen, desto besser geht es Ihnen! '

Dating mit mehreren Personen

Und natürlich, und vielleicht am wichtigsten, müssen Sie, wie Ettin sagt, fragen: 'Wie werden die Zahlungen für Miete, Nebenkosten, Lebensmittel usw. aufgeteilt?' Je detaillierter, desto besser.

5. Wie ernst nehmen sie Ihre Beziehung?

Giphy

Es gibt viele Gründe, bei Ihrem Partner einzuziehen - einige davon besser als andere. Aber was am wichtigsten ist, sagt Greene, ist, dass Sie und Ihr Partner auf der gleichen Seite sind, warum Sie es tun. Sie sagt, es ist wichtig, 'das Gespräch' zu führen, damit Sie ein klares Bild vom Status Ihrer Beziehung haben, bevor Sie zusammenziehen.

'Es ist wichtig, dass Sie beide wissen, warum der andere zusammen leben möchte', erklärt Greene. 'Unabhängig vom Grund - natürlicher nächster Schritt, Bequemlichkeit, finanzielle und eheliche Einstellung - müssen Sie beide auf derselben Seite miteinander sein.' Wenn Sie dabei lernen, dass es nur um finanzielle Einsparungen oder Bequemlichkeit für einen von Ihnen geht, sagt Greene: 'Es ist Zeit, stattdessen einen Mitbewohner in Betracht zu ziehen.'

6. Wenn sie Allergien haben.

Giphy

Als jemand mit vielen Allergien kann ich bestätigen, dass sie einen erheblichen Einfluss auf meinen Lebensstil und damit auch auf den Lebensstil meines Lebenspartners haben können. Alles, von welchen Lebensmitteln im Haus sein kann, welche Düfte und sogar welche Tiere durch die Haustür kommen können, kann sehr begrenzt sein. Sie müssen daher im Voraus wissen, ob sie Allergien haben, die ein Problem verursachen könnten. Zum Beispiel sagt Greene, um zu überlegen, was passieren würde, wenn „Haustiere mitkommen und wie verhandeln Sie das, wenn einer von Ihnen drei Katzen hat und der andere allergisch ist?“ Dies ist nicht die Art von Informationen, die Sie am Umzugstag entdecken möchten, wenn Sie mit Ihrem Katzentransporter in der Hand auftauchen.

7. Wenn Haustiere Teil des Pauschalangebots sind.

Giphy

Wenn Sie von pelzigen kleinen Freunden sprechen, sollten Sie wahrscheinlich die Haustierrichtlinien Ihres Partners kennen, bevor Sie einziehen. Kleine unerwartete Mitbewohner zu haben, könnte Ihnen nicht gefallen. Andererseits kann es eine echte Enttäuschung sein, verspätet herauszufinden, dass Sie niemals einen Welpen bekommen werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie wissen, wo Ihr Partner bei der Adoption von Haustieren steht und wie ihre bevorzugte Zeitachse aussieht, wenn er sich dafür interessiert.

Entfernung lässt das Herz höher schlagen

8. Wie besucherfreundlich sie sind.

Giphy

Wenn Sie zusammenziehen, wird das Haus zu einem gemeinsamen Raum - duh. Das bedeutet aber auch, dass Sie jemanden einladen, zu dem einer von Ihnen möchte ein gemeinsamer RaumSie müssen also die Vorlieben des anderen berücksichtigen. Bevor Sie zusammen leben, müssen Sie laut Greene fragen: 'Sind Freunde immer willkommen, oder muss dies im Voraus geplant werden?' Das Gleiche gilt für Familienbesucher. Stellen Sie also sicher, dass Sie wissen, wie oft Sie als Paar oder allein Zeit mit Ihrer Familie verbringen möchten. Wenn Sie dies im Voraus wissen, können Sie „potenzielle Argumente mildern oder abschwächen“.

9. Wie ihre sexuellen Erwartungen aussehen.

Giphy

Was ist das Beste daran, sich zu verstecken? Das gemeinsame Schlafzimmer natürlich. All dieser Zugang bedeutet, dass es viele Möglichkeiten für sexy Zeit gibt. Dies kann aber auch Libido-Diskrepanzen zwischen Ihnen und Ihren Bae aufdecken, weshalb Sie auf jeden Fall wissen möchten, ob Sie ähnliche sexuelle Erwartungen haben. Wenn nicht, überlegen Sie sich einen Plan, der Ihnen beiden hilft, auf die gleiche Seite zu gelangen. Niemand möchte die Miete für den ersten und den letzten Monat bezahlen, nur um die Beziehung auseinanderzubrechen, weil Sie es nicht schaffen können, dass es in dem einen Schlafzimmer Ihres süßen neuen Pads funktioniert.

10. Was passiert, wenn es nicht funktioniert?

Giphy

Das Letzte ist eine Art Mist, aber es ist unglaublich wichtig. Hoffentlich müssen Sie es nie testen, aber bevor Sie zusammenziehen, müssen Sie wissen, was es finanziell und logistisch bedeutet, wenn die Situation des Zusammenlebens nicht funktioniert. „Verstehen Sie - idealerweise schriftlich - klar, welche Vermögenswerte Sie behalten (von Welpen bis zu Eigentum). Dies wird es einfacher machen, sich einvernehmlich zu trennen, wenn dies leider passiert “, schreibt die Beziehungsexpertin und Moderatorin des Dates & Mates-Podcasts, Damona Hoffman Zu Ihrer Information,. Betrachten Sie es als ein Zusammenleben vor dem Zusammenleben. Im Idealfall werden Sie es nie brauchen, aber wenn Sie es tun, werden Sie so dankbar sein, dass es da ist.

Letztendlich geht es darum, sich selbst und einander zu schützen, um sicherzustellen, dass Sie all diese Dinge über Ihren Partner wissen, bevor Sie bei ihm einziehen. Einige dieser Gespräche können schwierig oder umständlich sein, aber es ist eine großartige Übung für alle Gespräche, die stattfinden, wenn Sie zusammen leben und wenn Ihre Beziehung fortschreitet und ernster wird. Außerdem bringt es Sie auf den richtigen Weg, sodass es Spaß machen und Sie näher bringen kann, wenn Sie endlich anfangen, House zu spielen. Ist das nicht der springende Punkt, um diesen Schritt gemeinsam zu machen?

Probier das aus 'Best of Elite Daily' -Stream in der Bustle App für mehr Geschichten einfach so!